Sportwetten für Anfänger

4_bigSportwetten alles andere als ein Glücksspiel:

Wer seine Mannschaften und Sportler kennt, macht keine Zufallsgewinne, sondern kalkulierbare Gewinne.

Das Wetten auf Sportereignisse fasziniert sportbegeisterte Menschen schon seit Langem. Vor allem auf die eigenen Lieblingsmannschaften wird gerne gewettet: Jeder Fan freut sich darüber, wenn seine Mannschaft gewinnt und er gleichzeitig finanziell vom Sieg profitiert. Außerdem sind Sportwetten alles andere als ein Glücksspiel: Wer seine Mannschaften und Sportler kennt, macht keine Zufallsgewinne, sondern kalkulierbare Gewinne.

Gewettet wird heutzutage selbstverständlich online. Auf diesem Wege ist es möglich, auf das Wettangebot ausländischer Buchmacher in Ländern wie Großbritannien und Österreich zuzugreifen, die auf dem Markt legal agieren. Zugleich bringen Onlinewetten zahlreiche Vorzüge mit sich. Zum Beispiel die Tatsache, auch noch zu einem späten Zeitpunkt in Wetten einsteigen oder auch nur sehr kleine Wetteinsätze tätigen zu können.

Einsatz und Quote entscheiden

Personen, die erstmalig mit dem Thema Sportwetten in Berührung kommen, stellen sich schnell die Frage, welche Gewinnmöglichkeiten bestehen. Zum Glück ist diese Frage leicht zu beantworten: Einsatz und Quote entscheiden darüber, wie hoch der Ertrag bei Wettgewinn ausfällt.

Buchmacher geben ihre Quoten als Vielfache des Einsatzes an. Wenn beispielsweise die Quote für den Sieg einer Fußballmannschaft 2.75 lautet, so bedeutet dies für den Wettenden, das 2,75-fache seines Einsatzes gewinnen zu können.

2.75 ist übrigens eine vergleichsweise niedrige Quote. Bei vielen Sportarten sind die Quoten relativ sicherer Wetten höher angesetzt. Wer risikobereit ist und beispielsweise auf Außenseiter setzt, profitiert von noch ganz anderen Quoten. Eine Verzehnfachung des Einsatzes ist keine Seltenheit.

Darauf können Sie wetten

Deutsche Sportwettenfans wetten vor allem auf den Ausgang von Fußballspielen. Allerdings umfasst die Welt der Sportwetten noch viele weitere Sportarten. Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass auf so gut wie jede Sportart gewettet werden kann.

Diesbezüglich ist anzumerken, dass sich das Wettangebot bei vielen Buchmachern nicht nur auf den deutschen Sport beschränkt. Englische Sportmannschaften (Fußball und Rugby) sowie US-amerikanische Mannschaften (American Football, Basketball und Eishockey) stehen im Mittelpunkt zahlreicher Wetten. Sportereignisse wie beispielsweise Weltmeisterschaften im Fußball oder Eishockey sind ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil des Wettangebots.

Auch ganz andere Bereiche, an die Neulinge meist gar nicht denken, nehmen im Wettbereich eine wichtige Rolle ein. Besonders Pferderennen ziehen ein großes Interesse auf sich. Aber auch Hunderennen (ausgetragen von britischen Veranstaltern) begeistern inzwischen viele Wettfans. Letztendlich kann auf unzählige Sportereignisse gewettet werden. Welche konkreten Möglichkeiten bestehen, hängt jedoch stets vom Buchmacher ab.

Was Wett-Einsteiger über Buchmacher wissen müssen

Wenn von einem Buchmacher gesprochen wird, so ist damit der Wettanbieter gemeint. Die Anzahl der Anbieter, die Sportwetten über das Internet ermöglichen, ist immens groß. Welcher Anbieter der Beste ist, kann verallgemeinert nicht gesagt werden. Da kommt es im Endeffekt ganz auf die persönlich bevorzugten Sportarten sowie auch auf die Quoten an.

Diese Tatsache sollten sich Einsteiger unbedingt merken. Wettprofis raten dazu, gerade am Anfang mehrere Anbieter zu testen, um somit feststellen zu können, welcher Buchmacher das bietet, was man sucht. Außerdem können stets die besten Quoten genutzt werden, was der Gewinnoptimierung dient.

Abschließend noch ein Tipp: Bei der erstmaligen Anmeldung gewähren viele Buchmacher einen Bonus. Wer mehrere Anbieter nutzt oder zumindest testet, kann auf diese Weise ein stattliches Wettbudget aufbauen.

interwetten 100€ Bonus

Jetzt bei Interwetten wetten

bet365 100€ Bonus

Jetzt bei bet365 wetten

william-hill 100€ Bonus

Jetzt bei William Hill wetten